Fahrsicherheitstraining für Motorradfahrer

proje111Termine 2019:

Samstag und Sonntag,   06.04. und 07.04.2019

Samstag und Sonntag, 13.04. und 14.04.2019

FR, SA und MO, 19.4.  und 20.04.  und 22.04.2019

Samstag und Sonntag,  27.04. und 28.04.2019

Buchungen ab 01.01.2019 möglich!

Die Termine sind aktuell ausgebucht!

Bitte zum jeweiligen Termin mit Vor- und Nachnamen des jeweiligen Teilnehmers  eintragen und die Anmeldegebühr nach Erhalt der Bestätigungsmail umgehend überweisen; bei der Überweisung bitte unbedingt das Datum der Veranstaltung vermerken, da dies die Zuordnung erheblich erleichtert.

Die Teilnehmer erhalten eine Bescheinigung.

Anfrage Gruppen per Telefon 09921/940836 oder mail@kreisverkehrswacht-regen.de:             Der Verantwortliche entrichtet bei Anmeldung den Gesamtbetrag und meldet mindestens eine Woche vor dem Termin die Teilnehmer schriftlich. Max. 15 Teilnehmer.

Treffpunkt jeweils 09.00 Uhr am Haupttor der Bayerwaldkaserne Regen. Bitte vor der Wache warten! Nach theoretischer Einweisung werden praktische Übungen in Bremsen, Schräglage, Blickführung, Handling, Notmanöver (Ausweichen) und Sitzposition  unter Anleitung durchgeführt.

Die Einnahme einer Mittagsmalzeit in einer Gastwirtschaft wird geboten. Mit weiteren Übungen und Schräglagentrainer mittels Fahrschulmotorrad setzt sich der Nachmittag bis gg. 16.00 Uhr fort.

Die Veranstaltungen finden grundsätzlich bei jedem Wetter statt. Stornierungen können daher nicht akzeptiert werden!  Die Kurse finden nur bei Anmeldungen über 10 Teilnehmern statt; bereits gebuchte Plätze werden dann unaufgefordert zurückerstattet.

Anmeldegebühr pro Motorrad  50 € ; Mitglieder der Kreisverkehrswacht 45€.

Die Teilnahme an der Veranstaltung  erfolgt auf eigenes Risiko. Der Veranstalter (KVW Regen) noch die Bundeswehr haften  für eigene Schäden noch für verursachte Fremdschäden. Die eigene Kfz-Haftpflichtversicherung besteht aber auch beim Fahrsicherheitstraining, was eine Anfrage bei der Allianz-Versicherung ergab:

“Gerne bestätigen wir Ihnen, dass Ihr Versicherungsschutz in der Kfz-Haftpflichtversicherung auch dann besteht, wenn Sie an einem Fahrsicherheitstraining des Veranstalters mit dem o.g. Fahrzeug teilnehmen.

Haben Sie weitere Leistungsbausteine in Ihrer Allianz Kfz-Versicherung mit uns vereinbart? Wenn ja, gilt der vereinbarte Versicherungsschutz im Rahmen der Allgemeinen Versicherungsbedingungen für Ihre Allianz Versicherung (AKB) über die Kfz-Haftpflichtversicherung hinaus auch im Rahmen dieses Fahrsicherheitstrainings.

Hier noch eine wichtige Information: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die sonstigen Leistungsausschlüsse der AKB im Rahmen der Trainingsveranstaltung bestehen bleiben, dies gilt insbesondere auch für genehmigte Rennen oder reine Reifenschäden”!

Im Zweifelsfall bitte bei der eigenen Versicherung nachfragen!

Terminübersicht und Anmeldung

Bilder von Fahrsicherheitstraining finden Sie hier!